Presse 2020

Presse 2020

Feinschmecker, Die 500 besten Winzer in Deutschland 2021

Wir freuen uns, zu den 500 besten Winzern über 3,5 Feinschmecker-Punkte. „Dass uns die zur Probe angestellte 2019er Kollektion sehr gut gefiel, liegt vor allem an den beachtlichen Rieslingen aus der Spitzenlage Forster Ungeheuer. Mit mineralischem Glanz gespickt, stellen sich die Weine von Stephan Müller als elegant gewobene Kraftpakete vor, vollmundig und saftig, dabei enorm facettenreich..."

Staatsehrenpreis 2020

Wir freuen uns riesig, dass wir dieses Jahr für unsere Weine von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz mit einem Staatsehrenpreis ausgezeichnet wurden.

Staatsehrenpreis 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Was für ein tolles Feedback von Falstaff! Wir freuen uns über 3 Sterne und eine sehr gute Bewertung unserer Weine. „...denn Stephan Müller schafft es gekonnt, Forsts große Lagen zum Sprechen und Klingen zu bringen, sei es mit der famosen trockenen Spätlese aus dem Kirchenstück oder mit den kaum weniger eindrucksvollen Rieslingen aus den Lagen Ungeheuer, Jesuitengarten und Pechstein. Das ist großes Riesling-Terroir-Kino..."

Bewertung (PDF)

VINUM Weinguide Deutschland 2021

Im VINUM Weinguide Deutschland 2021 werden unsere Weine und unser Weingut mit tollen 2,5 Sternen bewertet: „...Zumal die Weine von Stephan Müller ja auch wirklich Spaß machen. Da ist viel Trinkfluss zu spüren, die einen sind gleichzeitig komplex, unkompliziert und nachhaltig, was sich in dieser Kombination nicht eben oft findet....

vollständige Bewertung (PDF)

Urkunde (PDF)

empfohlen im VINUM Weinguide Deutschland 2021

FALSTAFF Magazin, Oktober 2020

In der aktuellen Ausgabe des FALSTAFF Magazins wurde unsere 2019 KIRCHENSTÜCK Riesling Spätlese trocken Große Lage mit 95+ Punkten bewertet. Auch die Auslese 2019 wurde mit 95 Punkten bewertet. In dem Artikel schreibt Ulrich Sautter: „Das Weingut Eugen Müller ist in den 1930er-Jahren aus einer Küferei hervorgegangen. In den letzten Jahren hat der junge Stephan Müller die Qualität deutlich gesteigert: Mit längeren Mazerationszeiten der Maische und Holzfasseinsatz strebt er danach, wie er sagt, »innere Tiefe statt Alkohol« hervorzubringen. Mit Erfolg!"...

Eichelmann 2021

Wir dürfen uns wieder über eine sehr gute Bewertung mit 3 Sternen von Gerhard Eichelmann freuen: „Bei den Rieslingen aus dem Kirchenstück und dem Ziegler im Ungeheuer konnten wir zwei Jahrgänge vergleichen, in beiden geben wir dem Kirchenstück den Vorzug, der 2019er hat ein sehr komplexes Bouquet mit Noten von Stein, Apfel und Orangenschale, besitzt Kraft, Druck und salzige Länge, der 2018er ist am Gaumen ähnlich, im Bouquet aber etwas verhaltener, die beiden Ziegler zeigen kräutrig-mineralische Noten und sind leicht füllig, der 2018er zeigt leichte Reifenoten, der 2019er ist etwas prägnanter in der Frucht, besitzt ein lebendiges Säurespiel...."

Urkunde (PDF)

Bewertung (PDF)

Falstaff Sauvignon Blanc Trophy 2020

Unser 2019 Sauvignon Blanc ist bei der Falstaff Sauvignon Blanc Trophy mit 89 Punkten ausgezeichnet worden. So heißt es in der Weinbeschreibung von Ulrich Sautter - Falstaff: „Reife Mango und Papaya in der Nase, am Gaumen mit gutem Volumen, Schmelz und reifer Säurestruktur, harmonisch abgestimmt, Würze im Ausklang, viel Wein, ein Sauvignon Blanc mit gutem Reifepotenzial, der seine Vorzüge gerne beim Essen zeigt."

Urkunde (PDF)

Bewertung auf falstaff.at

Meiningers Rotweinpreis 2020

Beim Meininger Rotweinpreis ist unser 2017 Spätburgunder Alte Reben trocken mit 90 Punkten ausgezeichnet worden.

Urkunde und individuelles Aromarad (PDF)

Wein.plus

Bei der Wein-Plus Verkostung haben unsere Weine wieder sehr gut abgeschnitten. Als „hervorragend" mit 90 Punkten wurde unsere 2019er Pechstein Riesling Spätlese trocken ausgezeichnet.

Urkunde (PDF)

Best of Riesling 2020

Im Wettbewerb "Best of Riesling 2020", dem vermutlich größten internationalen Riesling-Wettbewerb der Welt, konnten wir wieder mit unseren Rieslingen beste Bewertungen erzielen. Jeweils 91 Punkte gab es für unseren 2019 Forster Jesuitengarten Riesling Kabinett trocken, unseren 2019 Forster Ungeheuer Riesling Kabinett trocken, unsere 2018 Jesuitengarten – Forst Riesling Spätlese trocken und unsere 2018 Kirchenstück – Riesling Spätlese trocken. Mit hervorragenden 92 Punkten wurde unsere 2017 Ungeheuer - Forst Riesling Spätlese 'Ziegler' trocken bewertet.

Falstaff Rosé Trophy 2020

Unser 2019 Virtuoso Spätburgunder Blanc de Noir ist bei der Falstaff Rosé Trophy mit 89 Punkten ausgezeichnet worden. So heißt es in der Weinbeschreibung von Ulrich Sautter - Falstaff: „Riecht nach reifer Stachelbeere und Himbeere, auch etwas Himbeerdrops. Am Gaumen sorgt Kohlensäure für Frische und Zug, gut gebaut und ausgewogen im Ausdruck, hat genug Substanz, um Nudelgerichte und Geflügel zu begleiten."

falstaff Trophy Rosé DE

Urkunde (PDF)

 
powered by webEdition CMS